Projektplanung

Erhalte mehr Informationen für dein spezielles Bedürfnis.

Architekten und Planer Bauherren

Wir lassen nicht jeden ran

Fugenlose Wand- und Bodenbeläge von Naturofloor werden nach einem genau definierten Arbeitsprozess in mehreren Schritten von Hand appliziert. Es braucht Zeit, damit aus hochwertigen, mineralischen Materialien eine beständige, zeitlose, und wertige Oberfläche entsteht. Bei aller Perfektion handelt es sich um ein handgefertigtes und mineralisches Designprodukt. Individuelle Oberflächenstrukturen zeichnen Naturofloor aus und machen jede Oberfläche und jeden Raum einzigartig. Die Eigenschaften des mineralischen Belags eröffnen in unterschiedlichen Lichteffekten ein grosses Spannungsfeld farblicher Nuancen.

Da wir das Mischen und Auftragen von Naturofloor nur in die Hände von qualifiziertem Fachpersonal geben, ist unser Produkt nicht im Baustoffhandel erhältlich. Dafür verfügen wir über ein grosses Netzwerk von qualifizierten Partnerfirmen, welche professionell geschult sind und Naturofloor fachmännisch auftragen. Weil wir unser Produkt stets weiterentwickeln, bilden wir auch unsere qualifizierten Naturofloor-Fachhandwerker regelmässig weiter. So wird der anspruchsvolle und manuelle Prozess beim Auftragen von Naturofloor gekonnt ausgeführt. Unsere Fachhandwerker in deiner Nähe beraten dich gerne.

Architekten und Planer

 

Evaluieren

Praktisch überall lassen sich Boden- und Wandbeläge mit Naturofloor gestalten: von privaten Wohnräumen in modernen Neubauten über Renovationsobjekte bis hin zu repräsentativen Geschäftsräumen.

 

Planen

Bei der Bauplanung sind verschiedene rechtliche und technische Bestimmungen zu beachten. Neben den Zeitplan ist die Abstimmung der verschiedenen Materialien von grosser Bedeutung.

 

Ausführen

Die Grundlagen zur Ausführung von Naturofloor dienen als Basis für die Applikation des Belages. Der zertifizierte Fachhandwerker verarbeitet Naturofloor in mehreren Schritten.

 

Informationen für Architekten und Planer

Im folgenden PDF findest du alle wichtigen Informationen rund um die Arbeit mit Naturofloor als Architekt oder Planer.

 

PDF HERUNTERLADEN

Wannen-Wandanschluss
  1. Bad- oder Duschwanne
  2. Grundputz
  3. Flexibles Schallschutz- Wannendichtband
  4. Flächenabdichtung
  5. Abschlussprofil NAF
  6. Panzergewebe
  7. Naturofloor-Belag
  8. Natursteinsilikon

* Wannendichtbänder müssen flexibel sein und der Schnittschutz darf dabei die Oberkante der Wanne nicht überragen.

Boden-Wandanschluss
  1. Schwimmender UB mit oder ohne Bodenheizung
  2. Abschlussprofil NAF
  3. Naturofloor Belag
  4. Natursteinsilikon
Links: Sichtbare Kante
Rechts: Verdeckte Kante
  1. Grundputz
  2. Kantenprofil NAF
  3. Naturofloor Belag
Aufbau Duschboden
  1. Betonplatte
  2. Schwimmender UB mit oder ohne Bodenheizung
  3. Feste Schalldämmung
  4. Zement UB mit 3% Gefälle
  5. Die Trennung zwischen einem schwimmenden und einem mit Gefälle ausgeführten UB ist zwingend.
Einbau Duschrinne
  1. Aqua Swissline Vario
  2. Zement UB mit 3% Gefälle
  3. Grundputz
  4. Abdichtungsband NAF
  5. Flächenabdichtung
  6. Panzergewebe
  7. Abschlussprofil NAF
  8. Naturofloor-Belag
  9. Natursteinsilikon

Schaco Naturofloor Duschrinnen

Einbau Keilschiene
  1. Schwimmender UB
  2. Einfräsung/Vertiefung
  3. Zement UB mit 3% Gefälle
  4. Abdichtungsband NAF
  5. Flächenabdichtung
  6. Keilschiene (z.B. Schaco AG)
  7. Füllung
  8. Abschlussprofil NAF
  9. Panzergewebe
  10. Naturofloor-Belag

Keilschiene Aqua: Weitere Informationen

Bauherren

 

Einsatzbereich

Räume, die mit Wand- und Bodenbelägen von Naturofloor ausgestattet sind, bieten ganz einfach eine Dimension mehr. In ihrer Struktur, Farbe und Temperatur wirken die mineralischen Oberflächen so angenehm, dass sie Lust zum Ertasten und zum taktilen Erleben wecken.

 

Gut zu wissen

Fachhandwerker tragen Naturofloorbeläge in mehreren Arbeitsschritten auf. Dies erfordert eine seriöse Planung sowie eine entsprechende Vorbereitung des Untergrundes. Obschon sich mit Naturofloor auch eine industrielle Optik erzeugen lässt, ist der Belag nicht mit Industrieböden vergleichbar. Seine Widerstandsfähigkeit liegt etwa im Bereich zwischen einem hochwertigen Parkett und einem Keramikbelag. Mechanische Beschädigungen lassen sich bei einem Naturofloorboden nicht ausschliessen, dennoch bewahrt er je nach Nutzung seine ursprüngliche Schönheit.

 

FAQ PDF HERUNTERLADEN